logo

Seit 1993 Versandhandel für den Hobbybrauer

 
Home
Shop
Versandkosten
News
Braukurse
Links
Erklärungen
Gästebuch
 
Kontakt
 
Impressum

News


Hobbybrauerstammtisch

Jeden ersten Freitag im Monat wollen wir einen Hobbybraustammtisch veranstalten.
Beginn 18:30 Uhr im Tungeler Krug (Oldenburger Str. 34, 26203 Wardenburg).
Erster Termin: 6. Oktober

Da dort keine Gastronomie mehr ansässig ist, sind Getränke und evtl. Speisen selbst mitzubringen. Pizza oder ähnliches kann bestellt werden. Biergläser und Bierkühlmöglichkeit haben wir.
Schön wäre, wenn Ihr mir vorher schreiben könntet wer kommt, um zumindest zu planen welchen Raum wir nehmen.

Schönen Gruß,
Janna und Frank
 

My-Bier.de demnächst zum Anfassen

Im September wollen wir ein Ladengeschäft in Tungeln eröffnen. Dann kann man nicht nur online bei uns einkaufen, sondern ganz entspannt bei uns Einkaufen gehen, sich unsere Produkte in Ruhe anschauen und beraten lassen.
Das Ladengeschäft entsteht im Gebäude des Tungeler Krugs (auch bekannt als ehemalige Gastwirtschaft Tjarks) direkt an der Stadtgrenze zu Oldenburg.
Einen Eröffnungstermin können wir leider noch nicht nennen, werden wir hier aber natürlich bekannt geben.

Wir freuen uns, dann viele von unseren Kunden dort zu begrüßen.

Wir können uns auch vorstellen, dort einen regelmäßigen Hobbybrauerstammtisch zu veranstalten.
 

Tag der Hobbybrauer

Am 10. Juni findet bei Beer Supreme der Tag der Hobbybrauer statt.
Wir sind natürlich mit dabei.

Alle Heim- und Hobbybrauer sowie alle Interessierten sind eingeladen vorbeizukommen und mit uns übers Brauen und Bier zu diskutieren.
Es wäre schön, wenn Ihr etwas von Eurem Selbstgebrauten mitbringt, damit wir das gegenseitig verköstigen können. Kühlschränke und Gläser stehen für das selbstgebraute zur Verfügung.

Für Interessierte werden wir zeigen wie man mit einfachen Mitteln zu Hause das eigene Bier braut. Zudem werden wir einiges aus unserem Sortiment vorstellen.

Für radikal-regionales Grillgut sorgt Derbe Kost aus Oldenburg.

Also kommt vorbei in die Hauptstraße 28a in den Craft Beer Shop in Oldenburg.
Wir würden uns über vorherige Anmeldungen freuen, aber Ihr könnt auch gerne spontan vorbeikommen.

 

Glutenfreies Malzextrakt

Ab sofort könnt Ihr mit unserem glutenfreiem Malzextrakt Euer eigenes glutenfreies Bier brauen.
Der Glutengehalt des Malzextraktes liegt bei < 20 ppm und gilt somit als Glutenfrei. Und das Beste: Es ist geschmacklich kein Unterschied zum normalen Gerstenmalzextrakt festzustellen. Sie können das glutenfreie Malzextrakt genauso verwenden wie das herkömmlich Malzextrakt, es gibt keine Unterschiede in der Verarbeitung oder Vergärung. Für unser glutenfreies Malzextrakt wurde mittels neuer technologischer Verfahren das Gluten aus dem Gerstenmalz entfernt.

Glutenfreies Malzextrakt
 

Brewferm Bierkits im Sonderangebot:

Brewferm Bierkits zum Sonderpreis (nur solange der Vorrat reicht). Hier geht es zu den Sonderangeboten: Sonderangebote.
 

Bierbraukurs

Ihr wollt unter Fachmännischer Anleitung lernen wie Ihr Euer eigenes Bier braut?
Am Samstag 1. April 2017 soll bei uns der nächste Bierbraukurs statt finden.
Voraussichtlicher Beginn ist um 9:30 Uhr, Ende um ca. 17:00 Uhr.
Kosten pro Person: 70 €
Getränke, Snacks und einfaches Mittagessen sind enthalten.

Anmeldung einfach per Mail an info@my-bier.de oder über unser Kontaktformular.
 

Bierbraukurs bei der VHS Oldenburg

Im Mai 2017 findet wieder der nächste Bierbraukurs an der VHS statt. An drei Montagen (15.05, 22.05 und 29.05) wird euch alles übers Bierbrauen beigebracht, um Euer eigenes Bier brauen zu können. Zudem könnt Ihr im Kurs mit Hilfe eines Bierkits euer eigenes erstes Bier brauen. Anmelden könnt Ihr Euch unter: www.vhs-ol.de
 

Wieder Neue Hopfensorten

Wie einigen sicherlich schon aufgefallen ist, haben wir unser Angebot an Hopfen deutlich erweitert.

Jetzt wieder neu dazugekommen sind:
- Saphir
- Simcoe
- Hallertauer Mittelfrüh
- Mandarina Bavaria
 

Weitere Preissenkung

Viele 3,3 kg Bierkits gibt es ab sofort für nur noch 29,95 €.
 

Eigene Malzmischung

Jetzt neu: Wir mischen Ihre individuelle Malzmischung.
Unter Malzmischung stellen Sie Ihre Malzmischung selber zusammenstellen.

Dadurch, dass wir Ihre individuelle Malzmischung für Sie zusammenmischen, sammeln Sie keine Malzreste zu Hause und ersparen sich das abwiegen.

Möchten Sie das Malz geschrotet haben, legen Sie einfach den Artikel „Malz schroten“ mit in den Warenkorb. Wir berechnen für das Schroten von bis zu 6 kg Malz eine Pauschale von 4,50 €.
 

Preisreduzierung bei 3 kg Bierkits

Bei einige unserer 3 kg Bierkits können wir jetzt den Preis senken. Viele Sorten gibt es ab dem 1. November für nur 26,50 €.
 

NDR – Markt: Wie gut schmeckt selbst gebrautes Bier?

Am 14.09.2015 kam ein netter Bericht übers Brausets. Leider nicht mit unseren Brausets, aber trotzdem ganz nett gemacht. Auf der folgenden Seite könnt Ihr mehr dazu erfahren, dort findet Ihr auch den Beitrag als Video.

www.ndr.de/ratgeber/verbraucher/Bier-brauen-Geschmack,bier270.html
 

Bierbraukurs in Oldenburg

Im Oktober findet wieder der nächste Bierbraukurs statt. An drei Montagen (19.10, 26.10 und 02.11) wird euch alles übers Bierbrauen beigebracht, um Euer eigens Bier brauen zu können. Zudem könnt Ihr im Kurs mit Hilfe eines Bierkits euer eigenes erstes Bier brauen. Anmelden könnt Ihr Euch unter: www.vhs-ol.de
 

Avangard Malz

Neu in unserem Angebot: Avangard Malz! Dieses hervorragende Malz der Avangard Mälzerei können wir Ihnen jetzt zu einem günstigen Preis anbieten. Es stehen die Sorten Pilsener, Pale Ale, Wiener, Münchener, Karamell hell, Kramell dunkel und Weizen zur Auswahl.
 

Woodforde´s Bierkits im Juli im Angebot

Im Juli bieten wier alle Woodforde´s Bierkits für 26,50 € an, dass ist eine Ersparnis von 3,10 € zum regulären Preis.
Die Sonderangebote finden Sie unter: Sonderangebote
 

Wechselnde monatlich Angebote

Unter Sonderangebote finden Sie jetzt monatlich wechselnde Angebote zum besonders günstigen Preis.
Unsere Angebote im Mai:
Im Mai bieten wir Ihnen günstige Fass komplett Sets an. Zum einen für 5 Liter Party-Fässer als auch für die beliebten 19 Liter Edelstahlfässer (Typ Pepsi/NC). Beide Angebote enthalten alles was Sie zum Abfüllen und Zapfen benötigen.
 

Pale Ale Malz

Ab sofort Lieferbar: Pale Ale Malz
Hervorragend geeignet für alle Ales. Besonder für das India Pale Ale (IPA)
 

10.12.2014 - Fortführung des Geschäfts:

Wir, Janna Claußen und Frank Ludwig, werden den Brauereispezialversand weiterführen, große Änderungen werden wir nicht vornehmen. Jedoch wird der Versand nur nebenberuflich betrieben, sodass wir nicht immer telefonisch erreichbar sein können. Wir rufen aber gerne zurück, oder besser noch eine E-Mail schreiben.

Kurz über uns: Als ganz gute Kunden von Hibbo und langjährige Hobbybrauer haben wir ausreichend Erfahrung um Euch fachkundig beraten zu können. Aber sicherlich hatte Hibbo uns da mit seiner langjährigen Erfahrung so einiges voraus, sollte aber schon passen.

Wann und wie geht es weiter?
- Weiter geht es jetzt in Oldenburg, vielleicht für einige Selbstabholer etwas praktischer als Kamperfehn. Aber bitte kommt nicht einfach unangemeldet vorbei, denn an der genannten Adresse befindet sich nicht das Lager.
Momentan müssen noch einige rechtlich Dinge geklärt werden, sobald das erledigt ist, könnt Ihr wieder bestellen und wir versenden. Wir gehen von KW 51 aus. An den Preisen werden wir nichts ändern, sofern uns die Lieferanten die gleichen Bezugsbedingungen anbieten wie Hibbo. Die angebotenen Produkte bleiben auch alle erhalten. Es gibt da nur eine Einschränkung bei den Malzen und Flocken für die Maischebrauer: Hier können wir zunächst nur das Weizenmalz hell und dunkel anbieten. Wir haben aber schon Kontakt mit dem Lieferanten aufgenommen, sodass die restlichen Sorten demnächst auch Verfügbar sein werden.
An der Optik der Seite wird auch noch etwas gearbeitet, aber nur Kleinigkeiten wie die Schriftgröße…
 

Hibbo Niemann ist im Mai verstorben

Hibbo Niemann ist im Mai verstorben, deswegen können momentan keine Bestellungen vorgenommen werden.
 

"Bierbrauen für Kräuterfrauen (und -Männer)"

Sa, 26. April 2014 von 10 - 17 Uhr und Mi, 07. Mai 2014 von 18 - 20 Uhr

Bier brauen war vor den Zeiten des deutschen Reinheitsgebots keine Männersache, sondern es waren vor allem die Kräuterfrauen und Schamaninnen, welche am heimischen Herd sehr individuelle Biere herstellten. Sie fügten dem Bier gerade die Zutaten bei, die für den jeweiligen Anlass benötigt wurden. So fanden Gundermann, Schafgarbe, Wermut, Mädesüß, Fieberklee und Beifuss ihren Weg in den Braukessel. Bier war nicht nur Lebensmittel (worauf sich die Bayern heute noch so gern berufen), sondern auch ein Heilmittel, welches schon Hildegard von Bingen schätzte. In vielen ihrer Schriften rät sie: "Cerevesiam bibat" = "Man trinke Bier". In unserem Seminar werden wir die alten Rezepte wiederbeleben, um das "heimische Herdfeuer" sitzen, uns Geschichten erzählen, einiges über das Bierbrauen und die verwendeten Kräuter erfahren. Gemeinsam werden mit Frank Timpf und Hibbo Niemann unter fachkundiger Anleitung zwei verschiedene Verfahren Kräuterbier der alten Art hergestellt, wobei die Zutaten von den Teilnehmern gewählt werden können. Am zweiten Termin wird dann gemeinsam abgefüllt (und natürlich auch gekostet!). Jeder Teilnehmer nimmt dann sein erstes, selbst gebrautes Bier mit nach Hause...

Kursleitung: Frank Timpf www.herba-medica.de Hibbo Niemann www.my-bier.de

Kosten: bis 9 Teilnehmer: 175 € pro Person (inkl. 19 % MwSt), bei mehr als 10 Teilnehmern pro Person 145 € (inkl. 19 % MwSt) Seminarort: Seminarraum am Osterkampsweg 163 (linker Eingang), 26131 Oldenburg

Das Brausemester I/2014

Die neuen Termine für das siebenundzwanzigste, Brausemester
im Großraum Oldenburg !!
Veranstaltungsorte sind : Aurich, Bersenbrück , Bramsche , Cloppenburg, Hude, Lohne, Norden, Oldenburg, Papenburg, Quakenbrück, Remels, Westerstede, und Wilhelmshaven.

Alphabetische Listung mit Wochentag u. Datum :

Aurich:.............Montag........24.2.14.von 19°°- 22°°
Bramsche:...........Dienstag......13.5.14.von 19°°- 22°°
Bersenbrück:........Mittwoch......26.2.14.von 19°°- 22°°
Cloppenburg:....... Dienstag......18.3.14.von 19°°- 22°°
Hude:...............Dienstag......17.6.14.von 19°°- 22°°
Lohne:..............Montag........28.4.14.von 19°°-22°°
Norden..............Montag........17.6.14.von 19°°-22°°
Oldenburg:.........Mittwoch.......20.1.14.von 19°°-22°°
Oldenburg:.........Mittwoch.......21.5.14.von 19°°-22°°
Papenburg:..........Mittwoch.......6.11.13.von 19°°- 22°°
Papenburg:..........Mittwoch.......12.3.14.von 19°°- 22°°
Quakenbrück:........Donnerstag.....20.2.14.von 19°°- 22°°
Remels:...............Mittwoch.....16.6.14.von 19°°-22°°
Westerstede.........Donnerstag......9.1.14.von 19°°- 22°°
Westerstede.........Montag.........19.5.14.von 19°°- 22°°
Wilhelmshaven:......Donnerstag.....7.11.13.von 19°°- 22°°
Wilhelmshaven:......Donnerstag.....8.5.14.von 19°°- 22°°
 

Neue Bierkit-Lieferanten

Großartige Neuigkeiten :

Es gibt noch andere Lieferanten außer Muntons !
Ich habe jetzt endlich den Kontakt zu neuen Lieferanten gefunden, sodaß das Monopol von Muntons wieder aufgehoben ist.
Das Beste daran : Die Preise sinken dadurch erheblich: um fast ein Drittel !

Hinweis für abmahnfreudige Personen :


Sollten Inhalt oder Aufmachung dieser Website Rechte Dritter oder gesetzliche Bestimmungen verletzen, bitten wir um Benachrichtigung ohne Ausstellung einer Kostennote. Zu Recht beanstandete Passagen werden unverzüglich entfernt, so dass die Einschaltung eines Rechtsbeistandes nicht erforderlich ist. Wir erstellen unsere Seiten mit größter Sorgfalt und würden keinesfalls absichtlich gegen geltendes Recht verstoßen oder verstoßen wollen. Die Kostennote einer anwaltlichen Abmahnung ohne vorhergehende Kontaktaufnahme wird im Sinne der Schadensminderungspflicht ( § 254 Abs. 2 BGB ) als unbegründet zurückgewiesen. Unberechtigte Abmahnungen und/oder Unterlassungserklärungen werden direkt mit einer negativen Feststellungsklage beantwortet.
 

Preissenkung !!!!!

Trotz Krise und Inflation ist es uns möglich, folgende Artikel im Preis zu senken:

Meßbecher: von 6,10 auf 5 !!!
Oxi 1000.: von 7,70 auf 7,50 !

Melanoidin Malz, geschr.: von 3,90 auf 3,45 !!
Melanoidin Malz, ungeschr.: von 3,40 auf 2,95 !!
Gerstenflocken: von 4 auf 2,80 !!

Edelstahlfaß Deckeldichtung : von 5,8 auf 2,90 !!
Picnic Hahn: von 6,70 auf 6,20 !!
0,5 L-Flaschen: von1,20 auf 0,90 !!
0,75L-Flaschen: von 1,60 auf 1,40 !!
 

Turbohefe wieder Vorrätig

Sie ist wieder da!
Unsere bekiebte Turbohefe, diesmal aus Norwegen. Dieselbe Menge, gleicher Preis: 8 € pro 120 Gramm.

Erstes Bierkit mit Roggenmalz !

Da haben wir's : St. Peter's bietet das erste Bierkit mit Roggenmalz an.
Das haben wir natürlich sofort ins Programm aufgenommen.
Wir hoffen, das auch die anderen Biere dieser vorzüglichen Brauerei bald als Bierkit erhältlich sind.
Wir halten Sie auf dem Laufenden !
 

Preissenkungen reichen wir an unsereKunden weiter !

Durch den Verfall des britischen pfundes ist es uns möglich, die Preise weiter zu senken.
So können wir nun die Minibraualagen inclusive Holzlöffel zum gleichen Preis wie vorher ohne Holzlöffel anbieten. Das heißt: eine Ersparnis von 8,70 € !! Na, wenn das keine Deflation ist .

Neuer Cider eingetroffen !!!!!

Sie mögen gerne etwas Fruchtiges ? Sie legen Wert auf herausragende Qualität ? - ZUGREIFEN ! Dies ist die erfischende Alternative zum Bier !! Lieferung erfolgt inkl. Brauanleitung, Hefe und einem Beutel Nährsalz (kein Kochen erforderlich !) Nach eigenen Erfahrungen ergibt dieses 3,35 kg-Kit bei einer Anfangsdichte von 1.054 einen Alkoholgehalt von ca. 3,5 % Alkohol, mit ersatzweise Zucker allerdings 6,3 %.
 

BRAUANLEITUNG UND GERÄTELISTE

Geräteliste der Grundausstattungen:
Inhaltszettel mit Erklärungen ,
2 Digitalthermometer ,
Startgärbottich , 30 l
Abfüllgärbottich , gebohrt , 30 l
Abfüllhahn ,
Sterilisiermittel , 100 Gr.
Gärröhrchen,
Gummistopfen,
Umfüllschlauch , 80 cm
U-Umfüllrohr ,
Umfüllrohrhalter,
Abfüllschlauch , 20 cm
Abfüller mit Trubfilter
500 Gr.Trockenmalz, genug für 2 Ansätze
sowie 1 3-Kg-Bierkit, genug für 20 l Bier.

Brauanleitung
1. Kleben Sie die Thermometer auf beiden Gefäßen möglichst niedrig neben die Literskala, um auch bei kleineren Ansatzmengen die Temperatur im Blick zu behalten.

2. Sterilisieren Sie sämtliches Zubehör, das Sie während des Brauens benutzen, äußerst sorgfältig. (Dies ist vielleicht der wichtigste Punkt für den Hausbrauer- die meisten Fehler treten durch vernachlässigte Sterilisation, Sauberkeit auf.) Füllen Sie den Gär-Bottich ohne Hahn bis oben mit lauwarmem Wasser, lösen 5 Teelöffel VWP darin auf, geben alles was Sie sonst noch sterilisieren wollen (Dosenöffner, Edelstahl-Löffel zum umrühren.) in den Behälter und warten 20 Minuten. Danach alles gründlich mit heißem Wasser abspülen. Holz und Gummi gehört nicht in die Lösung !
3. Während der Desinfektion können Sie den Malzextrakt in heißem Wasser anwärmen. Ist alles sterilisiert, öffnen Sie die Dosen, lassen den Deckel aber durch einen 2 cm breiten Steg mit den Dosen verbunden. Füllen Sie den Inhalt in den Gärbottich ohne Ablaßhahn. Spülen Sie die Dosen mit ca. 2 Liter kochendem Wasser aus (am Besten den Deckel zuerst abspülen) und geben dies ebenfalls in den Gärbottich. (Wichtig: Fassen Sie die Dose mit einem trockenen Topflappen an, sonst verbrennen Sie sich die Finger!) Rühren Sie gründlich um. Achten Sie auf vollständige Auflösung des Malzextrakts.

4. Füllen Sie den Gär-Bottich mit klarem, kaltem Wasser auf bis zu 22,5 Liter auf. Achtung: je mehr Wasser, desto weniger Alkohol! Achten Sie darauf, daß möglichst alle Malzreste an der Eimerwand während des Auffüllens abgespült werden. Sollten Sie ein stärkeres Bier bevorzugen, geben Sie weniger Wasser zu. Benutzen Sie zum exakten Einstellen des Alkoholgehaltes ein Hydrometer (Art.-Nr. 1500). Wenn die Temperatur der Flüssigkeit (Würze) unter 24 °C gefallen ist, streuen Sie , wie mit einem Salzstreuer die Hefe (Yeast) aus der Tüte , die unter dem weißen Deckel liegt, auf die Oberfläche und rühren kräftig um oder lassen unseren Würzebelüfter (Art-Nr. 5010) für ungefähr 15 min die Würze belüften. TIP: Wenn Sie ein kräftiges Mehr an Hopfengeschmack wollen, schütten Sie jetzt ca. 5 Gr. Aromahopfen hinein. Bedecken Sie nun den Gär-Bottich mit dem Deckel ohne Loch. Achten Sie darauf, daß der Deckel lose aufliegt und nicht luftdicht abschließt. Stellen Sie den Bottich an einen warmen Platz ( vielleicht Badezimmer, Schlafzimmer oder Küche?) . Die Temperatur sollte zwischen 18-24 °C liegen. Nach einem Tag den Bottich mit dem gebohrten Deckel und ein bis zur 2. Blase mit
sterilem Wasser gefüllten Gärrörchen
luftdicht verschließen.
5. Innerhalb der nächsten 48 Stunden wird die
Gärung sehr stark einsetzen und es formen sich
Schaumberge unterschiedlicher Höhe auf der
Oberfläche.

6. 5 bis 6 Tage nachdem Sie die Hefe zugegeben haben wird die Gärung rapide abnehmen ( in diesem Stadium wird sich das spezifische Gewicht im Bereich zwischen 1020 und 1022 befinden (Erläuterungen dazu siehe Hydrometer.) Füllen Sie das Bier nun in den zweiten Gärbottich (mit Ablaßhahn) um und verschließen es durch ein bis zur 2. Blase mit sterilem Wasser gefüllten Gärröhrchen . Zum Umfüllen schieben Sie das Umfüllrohr und den Umfüllschlauch in den Halter und klemmen diesen auf den Rand des 1. Gärbottichs. Dabei ist das U-Rohr im 1. Bottich. Jetzt durch den Schlauch ansaugen und in den 2. Bottich laufen lassen. Achten Sie beim Umfüllen darauf, daß Sie möglichst wenig Hefe, die sich inzwischen am Boden des Bottichs abgesetzt hat, mit umfüllen. Haben Sie keinen zweiten Behälter, so schließen Sie den Benutzten luftdicht mit einem Gärröhrchen ab.( Siehe auch 2. Gärung: Tips) Trockenhopfen: Wenn Sie nur etwas mehr Hopfenaroma möchten, können Sie nun ca. 5-8 g. Aromahopfen zugeben. zugeben. Er setzt sich mit der Hefe ab .

7. Die Gärung verläuft für 5-6Tage langsam weiter bis das spezifische Gewicht auf 1004-1010 gefallen ist , bzw. keine Blasen mehr an die Oberfläche steigen. Es kann durchaus sein, daß Sie keine großen Aktivitäten mehr feststellen. Je höher das spez.Gewicht, desto mehr Flaschengärung !

8. Nun füllen Sie das junge Bier vorsichtig, ohne
die restliche Hefe am Boden aufzuwirbeln,
in Flaschen oder ein Spezialfaß ab. Zum
Sterilisieren legen Sie die gereinigten
Flaschen 10 Minuten bei 110 °C in den
Backofen. Achtung: Gummis und Kunststoff-
bügelverschlüße abnehmen und auskochen
oder mit Steropur(Art-Nr 1505 ) sterilisieren.
Die Flaschen müssen vor dem Abfüllen wieder
abgekühlt sein.

Wichtig: Verwenden Sie nur Pfandflaschen,
keine Einwegflaschen. Explosionsgefahr !!!

Abfüllen in Flaschen – Vorm Abfüllen muß das Trockenmalz in Wasser aufgelöst werden. Pro Liter Bier streuen Sie dazu 12 g Trockenmalz (Art-Nr.1043-46) langsam in z. B. 250 ml lauwarmes Wasser ein. Auf keinen Fall rühren !! Der daraus entstandene Milliliterbetrag wird durch die inzwischen abgefüllten Liter geteilt. Der errechnete Milliliterbetrag ist für 0,5 L zu halbieren, für 2l Flaschen zu verdoppeln. Man nennt dies auch Nachwürzen. Das bedeutet : Bier im Gefäß =X Liter. X Liter mal 12 Gr. Trockenmalz = X Gr. Trockenmalz. X Gr. Trockenmalz + X ml Wasser z. B. 250 ml = X Milliliter. Bier in Flaschen = X Liter. X Milliliter : X Liter = X Milliliter pro Liter Bier zugeben. Statt X brauchen Sie nur die für Ihre Mengen erforderlichen Zahlen einsetzen , dann kommen Sie zu den richtigen Ergebnissen. Um die Kohlensäure zu behalten , die sich jetzt entwickelt , verschließen Sie jede Flasche sofort nach dem Abfüllen. Vorsicht : Schaumentwicklung !!!!!!!!!!!! Achten Sie beim Nachwürzen auf die Geschwindigkeit der Co²-Entwicklung: kommt das Bier sofort heraus-geschossen , reduzieren Sie Ihre Nachwürzemenge etwas , um Ihre Flaschen nicht zu gefährden.
Stellen Sie die Flaschen 6-8 Tage an einen warmen Ort (18 -24 °C). Danach sollten sie kühl (nicht über 12°) und aufrecht stehend gelagert werden. Vor dem Servieren unbedingt auf 8° C Trinktemperatur kühlen und das Glas mit kaltem Wasser ausspülen. Wir empfehlen eine Reifung von mindestens 2 Wochen oder bis sich die Hefe am Boden abgesetzt hat und das Bier klar geworden ist. Ihr Bier ist, im Gegensatz zum Industriebier, ein Lebensmittel im urspünglichen Sinn und verändert mit der Lagerung seinen Geschmack wie ein junger Wein. Stellen Sie doch ein paar Flaschen Ihres Selbstgebrauten für 3-6 Monate in die Kellerecke, Sie werden erstaunt sein , welcher Geschmack sich entwickelt.
Abfüllen ins Spezialfaß: Achten Sie beim Abfüllen darauf, daß Sie den Abfüllschlauch möglichst bald unter der Flüssigkeitsoberfläche halten , um den C02-Verlust zu minimieren .So wenig Hefesediment wie möglich mit umfüllen. Lösen Sie für 22,5 l Liter Bier 220g Trockenmalz in einem Glas mit lauwarmem Wasser auf und geben Sie dies ins Faß. Sofort verschließen und 6-8 Tage an einen warmen Ort (18-24°C) stellen. Danach an einen kühlen Lagerplatz. (-12°C) bringen. Größere Mengen benötigen für die Reifung etwas länger als Kleinere. Probieren Sie ab und zu, um herauszufinden nach welcher Reifezeit Ihnen das Bier schmeckt! Über Geschmack läßt sich bekanntlich gut streiten.
Tips und Erklärungen
Mit Bitterhopfen verfeinern: Sollten Sie Ihrem Bier noch etwas mehr Bitterkeit verleihen wollen so können Sie dies mit Hilfe von Hopfenextrakt (Art-Nr.2507) oder Naturhopfen erreichen. Vor dem Einfüllen des Malzes in den Gärbottich müssen Sie das Malz inklusive 2 Liter Wasser mit dem Extrakt oder Hopfen aufkochen, danach wie beschrieben fortfahren. Bei Verwendung von Naturhopfen nehmen Sie vom aufgelösten Malzextrakt etwa 1 l und verdünnen ihn mit einem weiteren Liter .Hopfenmenge nach Geschmack oder Rezept zufügen und 1 Stunde unter ständigem Rühren kochen . Mit dem übrigen Malz mischen, und wie bekannt fortfahren.
Aromahopfen :Dies ist eine Methode, um dem Bier mehr Hopfenaroma zu verleihen. Hierbei verwendet man ca. 10 g pro 22, 5 Liter Bier. Der Aromahopfen wird in einen sterilen Stoffbeutel eingeschnürt und dem Bier während der Gärung im ersten oder zweiten Gärbottich zugegeben. Auch hier gibt es die Alternative in Form einer Emulsion (Art-Nr. 2507), die einfach dem vergorenen Bier zugegeben wird.
Reinzuchthefe. Eine weitere Möglichkeit, die Qualität des Bieres positiv zu beeinflussen, besteht in der Verwendung von flüssiger Reinzuchthefe (Art-Nr. 2002-2010) .
Zweite Gärung. Hierbei wird die in der Brauerei an die Vergärung anschließende Lagerung in Lagertanks nachempfunden. Dies dient dazu, den Hefeniederschlag im abgefüllten Bier zu vermindern. Außerdem findet eine Vorreifung statt. Wir verwenden ein Gärröhrchen, weil das Bier in diesem Stadium, aufgrund der reduzierten Co2 -Erzeugung anfälliger für Infektionen von außen ist. Ein weiterer Vorteil der geschlossenen Vergärung besteht darin, daß das Bier nicht unbedingt sofort nach Gärungsende abgefüllt werden muß. Sie sollten das Bier aber nicht bis zum Sankt Nimmerleinstag stehen lassen.
Alkoholmessung: Unser Hydrometer (Art-Nr.1500) zeigt das spezifische Gewicht einer Flüssigkeit (Zuckergehalt) an. Der Wert 1000 entspricht klarem Wasser, 1040 entspricht 10% Gehalt an Extraktstoffen besser bekannt als 10% Stammwürzegehalt. 1044 = 11%, (Vol % ca. 4,3%) 1050 = 12% (Vol% ca. 5%), dies entspricht dem Stammwürzegehalt normalen deutschen Bieres. Aus dem Anfangs- und dem Endwert der Dichte läßt sich der Alkoholgehalt eines Bieres errechnen (siehe Anleitung Hydrometer).
Brauwasser. Das Wasser spielt neben den anderen Zutaten eine wichtige Rolle für den Brauer. Hierbei ist die so genannte Karbonhärte, als Teil des Gesamthärtegrades des Wassers entscheidend. Vereinfacht läßt sich sagen, daß bei hellen, stark gehopften Bieren die Karbonhärte so gering wie möglich sein sollte. Die Härtegrade des Wassers unterscheiden sich in der Regel je nach Wohnort stark voneinander. Mit einem Wasserhärtetestset (Art-Nr.5001) können sie die Werte einfach ermitteln. Für Hausbrauer ist eine Härte von max. 10 dH ausreichend. Ist ihr Wasser härter sollten Sie es enthärten. ( Anleitung dazu im Wasserhärtetestset.)
Bier und Steuer: Als Hausbrauer sind sie angehalten, ihrem zuständigen Zollamt eine Mitteilung über Art, Menge, und Zeitpunkt des zu brauenden Bieres zu geben. Bis 2 Hektoliter pro Jahr sind steuerfrei, wenn nicht regelmäßig gebraut wird. Genaueres erfahren sie bei ihrem örtlichen Zollamt.
Weitere Fragen ? Wir antworten gerne:
Hibbo Niemann
Tel: 04497-91066
Fax : 04497-921075
E-mail: niemann@my-bier.de
www.my-bier.de

 

Umtauschrecht - geschrotets Malz

Achtung : Achtung: geschrotetes Malz ist wegen der geringen Haltbarkeit von einem Umtauschrecht ausgeschlossen, vergleichbar mit angeschnittenem Obst !!

schwarze Liste

schwarze Liste

hier nun ein wenig erfreulicher Teil der Arbeit, den ich wie auch einige andere Kollegen aber nicht außer acht lassen kann. Es gibt - Leider- auch in diesem Interessenkreis einige wenige Personen, die es uns Händlern und auch den Verbrauchern schwer machen, harmonisch zu leben. Sie sind diejenigen, die es verhindern, daß der Händler auf das Wort des Kunden vertrauen kann, und die Ware gegen Rechnung oder wenigstens per Lastschrift abschicken kann. Deswegen veröffentlichen wir hier zur allgemeinen Kenntnis und auch für Mitbewerber nun die Namen derer, die für unbequeme Zahlungsarten und Mißtrauen sorgen: Bitte unter Shop in der Rubrik "schwarze Liste" Nachsehen !!!!!!!!!!!
 

Impressum · AGB · Kontakt · Sitemap
Spezialversand für den Haus- & Hobbybrauer
26133 Oldenburg