logo

Seit 1993

 
 
Home
Shop
Versandkosten
News
Bierseminare
Links
Erklärungen
Gästebuch
 
Kontakt
 
Impressum

Begriffserklärungen

1. Geräteliste 2. Brauanleitung 3. Bierkits
4. Nährwerte Bierkits/ Malzextrakt Bittere des Bieres Farbangabe
Flaschen Für-den-Maischebrauer Holzfaßbehandlung
Holzfässer Hopfen Inhaltsangabe Minibrauerei Basis
Inhaltsangabe Minibrauerei Fortgesc Inhaltsangabe Minibrauerei Kronkork Inhaltsangabe n Grundbaustein
K Malz K Malzextraktkits M Edme 1,8 Kg-Bierkits
Muntons 1,5 Kg-Premium- Serie Muntons 1,8 Kg-Kenner-Serie Muntons 3 Kg-Gold-Classic-Serie
Muntons 3,6 Kg-Premium-Gold-Reihe Telfords 1,5 Kg-Bierkits

1. Geräteliste

Inhaltszettel mit Erklärungen,
2 Digitalthermometer,
Startgärbottich,
Abfüllgärbottich, gebohrt,
Abfüllhahn,
Sterilisiermittel, 100 Gr.
Gärröhrchen,
Gummistopfen,
Umfüllschlauch, 80 cm
U-Umfüllrohr,
Umfüllrohrhalter,
Abfüllschlauch, 20 cm
Abfüller mit Trubfilter
500 Gr.Trockenmalz, genug für 2 Ansätze
sowie 1 3-Kg-Bierkit, genug für 20 l Bier.
oben

2. Brauanleitung

1. Kleben Sie die Thermometer auf beiden Gefäßen möglichst niedrig neben die Literskala, um auch bei kleineren Ansatzmengen die Temperatur im Blick zu behalten.

2. Sterilisieren Sie sämtliches Zubehör, das Sie während des Brauens benutzen, äußerst sorgfältig. (Dies ist vielleicht der wichtigste Punkt für den Hausbrauer- die meisten Fehler treten durch vernachlässigte Sterilisation, Sauberkeit auf.) Füllen Sie den "Gär-Bottich ohne Hahn" bis oben mit lauwarmem Wasser, lösen 5 Teelöffel VWP darin auf, geben alles was Sie sonst noch sterilisieren wollen (Dosenöffner, Edelstahl-Löffel zum umrühren.) in den Behälter und warten 20 Minuten. Danach alles gründlich mit heißem Wasser abspülen. Holz und Gummi gehört nicht in die Lösung !

3. Während der Desinfektion können Sie den Malzextrakt in heißem Wasser anwärmen. Ist alles sterilisiert, öffnen Sie die Dosen, lassen den Deckel aber durch einen 2 cm breiten Steg mit den Dosen verbunden. Füllen Sie den Inhalt in den Gärbottich ohne Ablaßhahn. Spülen Sie die Dosen mit ca. 2 Liter kochendem Wasser aus (am Besten den Deckel zuerst abspülen) und geben dies ebenfalls in den Gärbottich. (Wichtig: Fassen Sie die Dose mit einem trockenen Topflappen an, sonst verbrennen Sie sich die Finger!) Rühren Sie gründlich um. Achten Sie auf vollständige Auflösung des Malzextrakts.

4. Füllen Sie den Gär-Bottich mit klarem, kaltem Wasser auf bis zu 22,5 Liter auf. Achtung: je mehr Wasser, desto weniger Alkohol! Achten Sie darauf, daß möglichst alle Malzreste an der Eimerwand während des Auffüllens abgespült werden. Sollten Sie ein stärkeres Bier bevorzugen, geben Sie weniger Wasser zu. Benutzen Sie zum exakten Einstellen des Alkoholgehaltes ein Hydrometer (Art.-Nr. 1500). Wenn die Temperatur der Flüssigkeit (Würze) unter 24 °C gefallen ist, streuen Sie , wie mit einem Salzstreuer die Hefe (Yeast) aus der Tüte , die unter dem Kunststoff- Deckel liegt, auf die Oberfläche und rühren kräftig um oder lassen unseren Würzebelüfter (Art-Nr. 5010) für ungefähr 15 min die Würze belüften. TIP: Wenn Sie ein kräftiges Mehr an Hopfengeschmack wollen, schütten Sie jetzt ca. 5 Gr. Aromahopfen hinein. Bedecken Sie nun den Gär-Bottich mit dem Deckel ohne Loch. Achten Sie darauf, daß der Deckel lose aufliegt und nicht luftdicht abschließt. Stellen Sie den Bottich an einen warmen Platz ( vielleicht Badezimmer, Schlafzimmer oder Küche?) . Die Temperatur sollte zwischen 18-24 °C liegen. Nach einem Tag den Bottich mit dem gebohrten Deckel und ein bis zur 2. Blase mit sterilem Wasser gefüllten Gärrörchen luftdicht verschließen.

5. Innerhalb der nächsten 48 Stunden wird die Gärung sehr stark einsetzen und es formen sich Schaumberge unterschiedlicher Höhe auf der Oberfläche.

6. 5 bis 6 Tage nachdem Sie die Hefe zugegeben haben wird die Gärung rapide abnehmen ( in diesem Stadium wird sich das spezifische Gewicht im Bereich zwischen 1020 und 1022 befinden (Erläuterungen dazu siehe Hydrometer.) Füllen Sie das Bier nun in den zweiten Gärbottich (mit Ablaßhahn) um und verschließen es durch ein bis zur 2. Blase mit sterilem Wasser gefüllten Gärröhrchen . Zum Umfüllen schieben Sie das Umfüllrohr und den Umfüllschlauch in den Halter und klemmen diesen auf den Rand des 1. Gärbottichs. Dabei ist das U-Rohr im 1. Bottich. Jetzt durch den Schlauch ansaugen und in den 2. Bottich laufen lassen. Achten Sie beim Umfüllen darauf, daß Sie möglichst wenig Hefe, die sich inzwischen am Boden des Bottichs abgesetzt hat, mit umfüllen. Haben Sie keinen zweiten Behälter, so schließen Sie den Benutzten luftdicht mit einem Gärröhrchen ab.( Siehe auch 2. Gärung: Tips) Trockenhopfen: Wenn Sie nur etwas mehr Hopfenaroma möchten, können Sie nun ca. 5-8 g. Aromahopfen zugeben. Er setzt sich mit der Hefe ab .

7. Die Gärung verläuft für 5-6Tage langsam weiter, bis das spezifische Gewicht auf 1004-1010 gefallen ist , bzw. keine Blasen mehr an die Oberfläche steigen. Es kann durchaus sein, daß Sie keine großen Aktivitäten mehr feststellen. Je höher das spez.Gewicht, desto mehr Flaschengärung !

8. Nun füllen Sie das junge Bier vorsichtig, ohne die restliche Hefe am Boden aufzuwirbeln,in Flaschen oder ein Spezialfaß ab. Zum Sterilisieren legen Sie die gereinigten Flaschen 10 Minuten bei 110 °C in den Backofen. Achtung: Gummis und Kunststoffbügelverschlüße abnehmen und auskochen oder mit Steropur(Art-Nr 1505 ) sterilisieren.
Die Flaschen müssen vor dem Abfüllen wieder abgekühlt sein.

Wichtig: Verwenden Sie nur Pfandflaschen,
keine Einwegflaschen. Explosionsgefahr !!!

Abfüllen in Flaschen – Vorm Abfüllen muß das Trockenmalz in Wasser aufgelöst werden. Pro Liter Bier streuen Sie dazu 12 g Trockenmalz (Art-Nr.1043-46) langsam in z. B. 250 ml lauwarmes Wasser ein. Auf keinen Fall rühren !! Der daraus entstandene Milliliterbetrag wird durch die inzwischen abgefüllten Liter geteilt. Der errechnete Milliliterbetrag ist für 0,5 L zu halbieren, für 2l Flaschen zu verdoppeln. Man nennt dies auch Nachwürzen. Das bedeutet : Bier im Gefäß =X Liter. X Liter mal 12 Gr. Trockenmalz = X Gr. Trockenmalz. X Gr. Trockenmalz + X ml Wasser z. B. 250 ml = X Milliliter. Bier in Flaschen = X Liter. X Milliliter : X Liter = X Milliliter pro Liter Bier zugeben. Statt X brauchen Sie nur die für Ihre Mengen erforderlichen Zahlen einsetzen , dann kommen Sie zu den richtigen Ergebnissen. Um die Kohlensäure zu behalten , die sich jetzt entwickelt , verschließen Sie jede Flasche sofort nach dem Abfüllen. Vorsicht : Schaumentwicklung !!!!!!!!!!!! Achten Sie beim Nachwürzen auf die Geschwindigkeit der Co²-Entwicklung: kommt das Bier sofort heraus-geschossen , reduzieren Sie Ihre Nachwürzemenge etwas , um Ihre Flaschen nicht zu gefährden.
Stellen Sie die Flaschen 6-8 Tage an einen warmen Ort (18 -24 °C). Danach sollten sie kühl (nicht über 12°) und aufrecht stehend gelagert werden. Vor dem Servieren unbedingt auf 8° C Trinktemperatur kühlen und das Glas mit kaltem Wasser ausspülen. Wir empfehlen eine Reifung von mindestens 2 Wochen oder bis sich die Hefe am Boden abgesetzt hat und das Bier klar geworden ist. Ihr Bier ist, im Gegensatz zum Industriebier, ein Lebensmittel im urspünglichen Sinn und verändert mit der Lagerung seinen Geschmack wie ein junger Wein. Stellen Sie doch ein paar Flaschen Ihres Selbstgebrauten für 3-6 Monate in die Kellerecke, Sie werden erstaunt sein , welcher Geschmack sich entwickelt.
Abfüllen ins Spezialfaß: Achten Sie beim Abfüllen darauf, daß Sie den Abfüllschlauch möglichst bald unter der Flüssigkeitsoberfläche halten , um den C02-Verlust zu minimieren .So wenig Hefesediment wie möglich mit umfüllen. Lösen Sie für 22,5 l Liter Bier 220g Trockenmalz in einem Glas mit lauwarmem Wasser auf und geben Sie dies ins Faß. Sofort verschließen und 6-8 Tage an einen warmen Ort (18-24°C) stellen. Danach an einen kühlen Lagerplatz. (-12°C) bringen. Größere Mengen benötigen für die Reifung etwas länger als Kleinere. Probieren Sie ab und zu, um herauszufinden nach welcher Reifezeit Ihnen das Bier schmeckt! Über Geschmack läßt sich bekanntlich gut streiten.


Weitere Fragen ? Wir antworten gerne.

oben

3. Bierkits

Bierkits wurden vor ca. 40 Jahren in Großbritannien erfunden. Hauptziel war es, den Brauprozeß so zu vereinfachen, daß Jedermann sein eigenes Bier mit einfachsten Mitteln zu Hause brauen kann. Der Hersteller hat Ihnen die komplizierte Arbeit des Getreidemälzens und des Brauens der sogenannten Bierwürze nach verschiedenen Rezepten abgenommen, das Ganze anschließend konzentriert und in Dosen abgefüllt.
Sie setzen den Brauprozeß fort, indem Sie die Würze vergären und damit das Bier fertigstellen. Heute brauen Millionen von Bierliebhabern in den USA, Großbritannien, Kanada, Australien, Ostasien und den skandinavischen Ländern ihr Bier auf diese Art. Unsere Bierkits können hierbei auf eine 30jährige Erfahrung des Herstellers zurückgreifen.
Wir empfehlen aus Gründen der Reinheit und der Schaumstabilität, die Kits nicht mit Wasser und Zucker zu verlängern, da hierunter auch der Geschmack leidet.
Um 20-22 Liter Bier mit 4,5-5,0 % VOL. zu erhalten, sind immer mindestens 3 Kg Malzextrakt nötig. Das heißt, daß alle Kits mit weniger als 3 Kg Inhalt durch Dosen mit ungehopftem Malzextrakt ergänzt werden müssen. Deswegen bieten wir die ungehopften Extrakte zur Erweiterung der gehopften Extrakte in unseren 3,3 kg Bierkits günstiger an.
oben

4. Nährwerte Bierkits/ Malzextrakt

Durchschnittliche Nährwerte pro 100 g Bierkit/Malzextrakt

Brennwert: 1.260 kj / 299 kcal
Fett: < 0,5 g
davon gesätigte Fettsäuren: <0,2 g
Kohlenhydrate: 69 g
davon Zucker: 39 g
Eiweiß: ca. 4,8 g
Salz: 0,03 g

Bitte beachten Sie, dass diese Werte den bei Lebensmitteln vorkommenden Schwankungen unterliegen. Je nach Sorte kann es zu leichten Schwankungen kommen. Bei Fragen stehen wir gehen zur Verfügung.

oben

Bittere des Bieres

Die Maßeinheit für die Bitterkeit eines Bieres wird in Europa in EBU (European Bittering Units)-Einheiten angegeben. Pilsener z.B. hat eine Bitterkeit je nach Hersteller zwischen 28-40 EBU. Je höher also der Wert, desto bitterer das Bier.
oben

Farbangabe

Die Farbe des Malzes wird in Europa in EBC Einheiten gemessen. Die Farbe des Malzes wird durch verschieden lange Trocknungszeiten und -temperaturen der Malze erzeugt.
Es gibt eine Farbscala, in der die Farben dargestellt werden . Die Maßeinheit für die Einteilung heißt EBC. Die Scala reicht von ganz hell= 2-3EBC (für Pils) bis schwarz =1400 EBC(als Zusatz zu Schwarzbieren). Dazwischen gibt es eine enorme Vielfalt von Malztypen. Nur das helle Malz enthält aber die für die Umwandlung der Kornstärke in Malzzucker notwendigen Enzyme. Deswegen wird in jedem Rezept Pilsener Malz verwendet.
oben

Flaschen

Wir beginnen mit einer Serie ausgesuchter Flaschenformen, die ständig erweitert wird. Da es hierbei wirklich um persönlichen Geschmack geht, enthalten wir uns hierzu jeden Kommentars und lassen stattdessen unsere Bilder sprechen.

oben

Für-den-Maischebrauer

Angeregt durch die Bierkits möchten Sie vielleicht die Bierwürze selbst herstellen. Für diejenigen hier eine kurze Erläuterung: Im Maischeprozeß stellen Sie die Bierwürze selbst her, indem Sie je nach Biersorte verschiedene gemahlene Braumalzsorten in Wasser erhitzen. Je nach Bierart variiert hierbei die Temperatur und die Zeit. Danach wird das Ganze gefiltert und anschließend noch mal mit Hopfen gekocht und gefiltert. Die anschließende Vergärung der Bierwürze findet wieder in unseren Gärgefäßen
statt.

oben

Holzfaßbehandlung

Hier nun eine Behandlungsanleitung , damit Sie lange Freude an Ihrem Faß haben :
1. Der Innenrand der Bohrlöcher muß vor
Inbetriebnahme von Holzspänen gesäubert werden ,
um Dichtigkeit zu gewährleisten.
2. Den Hahn in geschlossener Position Im Faß einbauen
und dann mit kaltem Wasser füllen , damit die
durch trockene Lagerung entstandenen Spalten
geschlossen werden.
3. Jetzt das Faß in einem wassergefüllten Behälter
mindestens 10 Tage stehen lassen. Bei weitere
Undichtigkeit Vorgang solange wiederholen , bis
das Faß dicht ist.
4. Diese Behandlung sorgt auch für festen Sitz der
Reifen. Das Faß immer wieder kontrollieren um das
Austreten wertvoller Flüssigkeiten zu vermeiden.
5. Eine Desinfektion findet entweder durch Schwefeln
statt, indem ein Schwefelstab in dem Faß abgebrand
wird, oder durch Auflösen von Gesoton in Wasser,
welches anschließend für 20 min. im Faß gehalten
wird.
6. Zur Faßabdichtung kann ein hierfür speziell
hergestelltes Wachs (Art.-Nr. : 4850) verwendet
werden , daß nach Erwärmung einfach ins Faß
gegossen wird und durch drehende Bewegungen im
Faß verteilt wird.
7. Bitte lassen Sie das Faß bis zum Gebrauch in die
Folie eingewickelt , damit keine Trockenrisse
entstehen.

Bei weiteren Fragen helfen wir gerne.
oben

Holzfässer

Es kommen nur hochwertige Hölzer zur Verarbeitung . Hergestellt aus unbehandeltem Holz , ausgerüstet mit
galvanisierten Reifen. Ideal für die Reifung
Ihres selbstgemachten Bieres . Auch geeignet zur
Dekoration. Die Fässer haben eine Einfüllöffnung.
Die Auslauföffnung kann je nach
Belieben gegen eine Unkostenbeteiligung von 2,50 EUR gebohrt werden. Es stehen sowohl Kastanien- als auch Eichenfässer zur Auswahl, die, wie bei Whiskey, ihr eigenes Aroma dazugeben.
Gut geeignet für Wikingerfeste , Mittelaltermärkte und alle Veranstaltungen , bei denen eine urige Wasserversorgung angesagt ist.


oben

Hopfen

Der Hopfen wird aus unterschiedlichen Gründen zum Brauen verwendet. Neben seinem konservierenden Einfluß gibt er dem Bier seine Bitterkeit. Da die Bitterstoffe nicht wasserlöslich sind, muß er mindestens eine Stunde in der Würze gekocht werden. Unglücklicherweise geht beim Kochen das ganze Aroma und das meiste des Geschmacks verloren. Aus diesem Grund gibt man verschiedene Hopfensorten zu verschiedenen Zeitpunkten hinzu. Entsprechend unterscheidet man zwischen Bitter- und Aromahopfen. Der Bitterhopfen wird von Anfang an dazugegeben, den Aromahopfen fügt man erst kurz vor dem Ende hinzu. Eine weitere Möglichkeit bezeichnet man als Trockenhopfen, dazu gibt man ihn während der Gärung ins Bier. Für das Tockenhopfen empfehlen wir die Pelletform. Die Bitterkeit des Hopfens wird durch die Angabe der Alphasäure in % angezeigt . Die Maßeinheit für die Bitterkeit eines Bieres wird in Europa in EBU Einheiten angegeben. Pilsener z.B. hat eine Bitterkeit je nach Hersteller zwischen 28-40 EBU.

oben

Inhaltsangabe Minibrauerei Basis

Mit dieser Grundausstattung können Sie Ihre ersten Gehversuche im Brauwesen unternehmen, Sie werden erstaunt sein , wie einfach das geht ! Viel Spaß dabei . Inhalt :
Brauanleitung ,
Inhaltszettel ,
2 Digitalthermometer ,
Startgärbottich , 30 l
Abfüllgärbottich , gebohrt , 30 l
Abfüllhahn ,
Sterilisiermittel , 100 Gr.
(reicht für anderthalb Durchgänge)
Gärröhrchen,
Gummistopfen,
Umfüllschlauch , 80 cm
U-Umfüllrohr ,
Umfüllrohrhalter,
Abfüllschlauch , 20 cm
Abfüller mit Trubfilter
Eschenholzlöffel, 60 cm lang
500 Gr.Trockenmalzextrakt, genug für 2 Ansätze
sowie 1 x 3-Kg-Bierkit im Wert von 21 € (bitte Sorte unter Bemerkungen angeben) , genug für 20 l Bier(etwa 2 1/2 Kisten ), eine Ersparnis von 2,50 €.

oben

Inhaltsangabe Minibrauerei Fortgesc

Mit dieser Grundausstattung können Sie Ihre ersten Gehversuche im Brauwesen unternehmen, Sie werden erstaunt sein , wie einfach das geht ! Viel Spaß dabei . Inhalt :
Brauanleitung ,
Inhaltszettel ,
2 Digitalthermometer ,
Startgärbottich , 30 l
Abfüllgärbottich , gebohrt , 30 l
Abfüllhahn ,
Sterilisiermittel , 100 Gr.(reicht für anderthalb Durchgänge)
Gärröhrchen,
Gummistopfen,
Umfüllschlauch , 80 cm
U-Umfüllrohr ,
Umfüllrohrhalter,
Abfüllschlauch , 20 cm
Abfüller mit Trubfilter
Eschenholzlöffel, 60 cm lang
500 Gr.Trockenmalzextrakt, genug für 2 Ansätze,
sowie 1 x 3-Kg-Bierkit im Wert von 21 € (bitte Sorte unter Bemerkungen angeben) , genug für 20 l Bier (etwa 2 1/2 Kisten ), zusätzlich ein Hydrometer mit Standzylinder, Hilfreich bei der Alkoholbestimmung und um einen exakten Abfüllzeitpunkt einzuhalten.
oben

Inhaltsangabe Minibrauerei Kronkork

Mit dieser Grundausstattung können Sie Ihre ersten Gehversuche im Brauwesen unternehmen, Sie werden erstaunt sein , wie einfach das geht ! Viel Spaß dabei . Inhalt :
Brauanleitung ,
Inhaltszettel ,
2 Digitalthermometer ,
Startgärbottich , 30 l
Abfüllgärbottich , gebohrt , 30 l
Abfüllhahn ,
Sterilisiermittel , 100 Gr.(reicht für anderthalb Durchgänge)
Gärröhrchen,
Gummistopfen,
Umfüllschlauch , 80 cm
U-Umfüllrohr ,
Umfüllrohrhalter,
Abfüllschlauch , 20 cm
Abfüller mit Trubfilter
Eschenholzlöffel, 60 cm lang
500 Gr.Trockenmalzextrakt, genug für 2 Ansätze
sowie 1 x 3-Kg-Bierkit im Wert von 24 € (bitte unter Bemerkungen die Sorte angeben) , genug für 20 l Bier (etwa 2 1/2 Kisten ),
zusätzlich ein Kronkorkenverschließer und 100 Kronkorken.
oben

Inhaltsangabe n Grundbaustein

Dies ist der absolute Tiefstpreis, zu dem man eine Idee vom Bierbrauen bekommt. Hiermit wird schnelles Bier gebraut ! Die Ausstattung enthält:
1. 1 Erklärung der Gerätschaften und Brauanleitung
2. 1 Gärbehälter, 30 Liter, mit Tragegriffen und Anschlüssen
für den Hahn und den Gärverschluß
3. 1 Gärröhrchen/Gummistopfen
4. 1 Abfüllhahn
5. 1 wirkungsvolles gelochtes Braupaddel
6. 1 Packung Sterilisiermittel, (reicht für drei Durchgänge)
7. 1 Bierkit, 1,5 Kg der Sorte Brauserie
(Einzelpreis 13 €),
Folgende Sorten stehen zur Auswahl: Helles Bier,
rotbraunes Duckfelser, braunes Fränkisches Landbier,
dunkelbraune Mönchs-Seele, Schwarzbier, Weizen.
Bitte auswählen und unter \"Bemerkungen\" angeben.

Dies ist der Anfang einer Ausrüstung- die Qualität des Bieres läßt sich allerdings entscheidend verbessern, wenn man mit einem zweiten Gärbottich (Rubrik Gären u. Abfüllen) arbeitet und eine Dose ungehopftes Malzextrakt(Rubrik : Flüssigmalzextrakte) hinzu nimmt. Zur Information siehe auch-Minibrauanlagen-
oben

K Malz

Vom Malz bekommt das Bier seinen Geschmack, die Farbe, den Körper, die Blume und den Alkoholgehalt. Obwohl viele Getreidesorten zu Malz verarbeitet werden können, ist die Gerste die traditionelle Grundlage für das deutsche Bier. Gerste wird in zwei Arten, als Futter- oder als Braugerste angebaut. Während bei der ersten ein hoher Eiweißgehalt erwünscht ist, ist dies bei der letzteren nicht der Fall. Braugerste in ihrer rohen Form ist für das Maischen ungeeignet, sie muß erst durch den Mälzer zu Gerstenmalz verarbeitet werden. Dabei startet der Mälzer den natürlichen Keimvorgang des Gerstenkorns und trocknet bzw. röstet es anschließend. Je nach Trocknungsgrad, Röstdauer bzw. Temperatur erhält man verschiedene Malztypen, die es dem Brauer wiederum ermöglichen, die verschiedensten Biersorten herzustellen. Die Farbe des Malzes wird in Europa in EBC Einheiten gemessen. Die Skala reicht dabei vom hellsten Pilsenermalz ( 2,5 EBC ) bis zum Schwarzmalz ( 1400 EBC ). Dazwischen gibt es eine enorme Vielfalt von
Malztypen. Nur das helle Malz enthält aber die für die Umwandlung der Kornstärke in Malzzucker notwendigen Enzyme. Deshalb benötigt man auch für dunkle Biersorten einen gewissen Anteil helles Malz.Die Malzsorten werden kurz vor dem Versand frisch geschrotet und vakuumverpackt. Sie sind
für den alsbaldigen Verbrauch gedacht. Wollen Sie Ihr Malz länger aufbewahren, empfehlen wir ungeschrotetes Malz und eine unserer Malzmühlen .
Malz wird Kiloweise geliefert
oben

K Malzextraktkits

siehe Bierkits
oben

M Edme 1,8 Kg-Bierkits

Die Nummer Zwei der Bierkithersteller ! Jetzt auch bei uns im Programm. Diese Kits sind etwas hopfenbetonter . Etwas für Genießer , deren Geschmacksniveau über dem der Fernsehbiere liegt. Mit einer 1,5 Kg Dose ungehopftem Malzextrakt erhalten Sie 22 Liter Bier mit etwa 4,9% Vol.
oben

Muntons 1,5 Kg-Premium- Serie

Für 10 L. Die Basis für einen besonderen Genuß bilden diese Kits . Muntons sind für ihre Qualität inzwischen weltweit bekannt , weswegen wir Ihnen diese Kits nicht vorenthalten wollen. Die Premium-Serie besteht aus 1,5 Kg-Dosen,deren Inhalt am besten nicht gekocht wird, um ihre fein ausgewogene Komposition nicht zu zerstören. Hier nur eine kleine Auswahl, die bei Bedarf erweitert wird.

oben

Muntons 1,8 Kg-Kenner-Serie

Für 13 Liter . Wer erstmal die Premium-Serie probiert hat, wird sicher bald auch die Sorten der Kenner-Serie probieren wollen . Diese 1,8 Kg-Dosen ergeben, wenn nicht anders vermerkt, 13 Liter Bier in gewohnt hoher Munton-Qualität.
oben

Muntons 3 Kg-Gold-Classic-Serie

3 Kg-Kits für 20 Liter.
Muntons benutzt nur, was zum Bier gehört -
Malz , Hopfen Hefe und Wasser.Mit einer Auswahl
von sechs Sorten in der Gold-Serie setzen Sie den
Standard für echtes Brauen nach traditionellen
Methoden . Wenn nicht anders beschrieben,
erhalten Sie aus den 3,0 Kg-Dosen 20 Liter
vorzügliches Bier.

oben

Muntons 3,6 Kg-Premium-Gold-Reihe

Für 23 Liter Bier. Die Muntons “Premium Gold
Reihe“ Kits wurden mit dem gesamten
Erfahrungsschatz der über dreißigjährigen
Malzproduktion zusammengestellt. 2-zeilige
Gerste, zur Perfektion gemälzt und vorsichtig
ausgewogen mit feinsten Hopfensorten. Die Pflege
während der Herstellung und Muntons know how
stellen sicher , das Sie mit diesen Kits alle
notwendigen Inhaltsstoffe zur Produktion eines
hervorragenden Biereserhalten. Diese Serie
ergibt mindestens 5% Vol.
oben

Telfords 1,5 Kg-Bierkits

Telfords Bierkits werden im Herzen von Schottlands Malzregion produziert, in der Malzextrakte schon seit über 100 Jahren hergestellt werden. Sie enthalten die Brauanleitung, 1,5 kg Malzextrakt, Hopfenextrakt
und ein Päckchen Trockenhefe. Bei einem Sud von
10 Litern erhalten Sie ein naturtrübes hopfenbetontes Bier von ca. 4,9 VOL %
oben

Impressum · AGB · Kontakt · Sitemap
Spezialversand für den Haus- & Hobbybrauer
26133 Oldenburg